Kleinwindkraftanlagen in Italien (Komplettanlage)

Hohe Erträge mit Windkraftwerken bis 200 kW
Der Markt für Kleinwindkraftanlagen (KWKA) in Italien empfiehlt sich für renditeorientierte Investoren aufgrund der attraktiven Vergütung des Windstroms in dieser Größenklasse. Neben Institutionellen erhalten nun auch Private Anleger die Möglichkeit des direkten Erwerbs der hochrentablen Kraftwerke.

kleinwindkraftwerk kleinwindkraft anlage italien rendite private placement privatplatzierung kaufPrivate Placement Privatplatzierung Kleinwindkraft Italien Anlage kaufen Rendite Erlös ebit 60 200 kw
Dezentrale Energieerzeugung mit Kleinwindkraft wird in Italien umfassend gefördert

Platzierungsstand: 
  • Serie ausverkauft
Förderung der Kleinwindkraft in Italien
Die hohe Nachfrage nach Kleinwindkraftwerken in Italien ist begründet in der attraktiven staatlichen Vergütung für Anlagen unter 200 Kilowatt Leistung. Diese Gesetzesgrundlage ist die Einnahmequelle über eine Betriebsphase von mindestens 20 Jahren. In Italien werden Kleinwindkraftparks für maximale Rentabilität an den langen, windreichen Küsten um Süditalien, mit Windgeschwindigkeiten im Jahresschnitt zwischen 6,2 und 7 Meter/Sec. errichtet. Und gute Erreichbarkeiten ermöglichen eine rasche Realisierung dieser renditestarken Anlagen.

Full Service Paket
Bei allen Planungs- und Umsetzungssphasen ist der Investor durch das deutsche Projektunternehmen mit Niederlassungen in Italien eng einbezogen und erhält eine umfassende Betreuung. Ein erfahrenes deutsches Expertenteam mit exzellenten Italienischkenntnissen übernimmt den gesamten Abwicklungsprozess vor Ort. Organisiert die rechtlichen und steuerlichen Maßnahmen, die Finanzierung, die Bauüberwachung, die technisch- kaufmännische Betriebsführung (Versicherung der Anlage, die Wartung sowie die Überwachung der Einspeisungen und Vergütungen während der Betriebsphase)

Bevorzugte Größenklasse
Die Einspeisung des Windstromes bei Anlagen bis 200 kW erfolgt ohne Mehraufwand in das flächendeckend bestehende Niederspannungsnetz. Ein Ausbau von Hochspannungstrassen entfällt bei dieser Technik. Insbesondere Kraftwerke mit Leistungen von 60 kW ermöglichen bei relativ geringen administrativen Aufwendungen die besten Renditeperspektiven und erfahren daher die höchsten Zuwachsraten.

Investitionsmerkmale der Kleinwindkraftanlagen
  • 60-200 kW (Neu- und Bestands-) Kleinwindkraftanlagen in Italien
  • Einspeisevergütung 26,8 €cent/kWh über 20 Jahre (Bestand)
  • Betriebsführung, Fernüberwachung, Komplettversicherung
  • Finanzierung über deutsche oder italienische Banken
  • Finanzierungsbetreuung durch deutsches Projektunternehmen
  • Eigenkapitaleinsatz für ein Kraftwerk ab rund € 50.000 bis € 100.000 
  • Investitions-Abschreibungen in Deutschland und Italien
  • zweistellige Erträge
Sie möchten weitere Informationen zu verfügbaren Anlagen oder eine unverbindliche Beratung? Dann rufen oder schreiben Sie uns an bzw. nutzen das Anfragefeld links.