PV Elbestrom

Solarkraftwerk auf Süddächern
Der Standort des vorliegenden Photovoltaikkraftwerkes befindet sich bei Torgau in Sachsen, auf einer Anhöhe am Elbufer. Der vom hochmodernen Kraftwerk produzierte Sonnenstrom wird ab August 2017 an ein Logistikunternehmen zu attraktiven 13 Cent/kWh direkt vermarktet.

Photovoltaikanlage, PV-Anlage,Solaranlage,Umweltfonds,hochrentabel,Rendite,2017,Elbestrom
Photovoltaikkraftwerk Elbestrom

Platzierungsstand: 
  • Vertrieb erst seit wenigen Tagen
  • nur noch 5 von 21 Einheiten verfügbar
Erweiterung einer bestehenden PV-Anlage
Bei der PV-Anlage Elbestrom wird eine bestehende Solar-Dachanlage um weitere nutzbare Flächen ergänzt, dabei kommen überwiegend Süddächer zum Einsatz. So können die zukünftigen Eigentümer der Kraftwerkseinheiten eine hohe spezifische Einstrahlung i.H.v. rund 970 KWh/kWp nutzen und damit einen Ertrag von 7,7% p.a. vor Steuern und Abschreibungen vereinnahmen. Unter Berücksichtigung der steuerlichen Abschreibungen (AfA) und des Investitionsabzugsbetrages (IAB) werden die Investoren mit sehr geringem Eigenkapitaleinsatz zu Kraftwerkseigentümern und erhöhen damit deutlich die zu erwartende Eigenkapitalrendite.

Photovoltaikanlage, PV-Anlage,Solaranlage,Umweltfonds,hochrentabel,Rendite,2017,Elbestrom,Plan
Ausschnitt aus dem Belegungsplan PV Elbestrom

Investitionsdaten PV Elbestrom
  • PV-Dachanlage in Sachsen
  • Erweiterung einer Bestandsanlage auf Süddächern
  • Pacht für 20 Jahre bereits bezahlt
  • hohe spezifische Einstrahlung i.H.v. 970 kWh/kWp
  • Direktvermarktung des Sonnenstroms zu 13 €Cent/kWh
  • durchschnittlich 7,7 Prozent jährlicher Ertrag
  • Steuerliche Abschreibungen: AfA (2017 ff) und IAB (2016)
  • Erwerb einer/mehrerer Anlagen a´~ € 50.000
  • erfahrungsgemäß zügiger Ausverkauf
Zur Anforderung weiterer Informationen und Bestellunterlagen nutzen Sie das Anfragefeld oder nehmen telefonischen Kontakt zu uns auf.