CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V

Bereits in Betrieb befindliche Repowering-Kraftwerke in Norddeutschland
Das Emissionshaus CEPP Capital ermöglicht die Beteiligung an Windenergieanlagen des Typs ENERCON E-82 in Niedersachsen, 25 Kilometer südöstlich von Bremen.

CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V deutschland memorandum rendite umweltfonds hochrentabel private placement enercon privatplatzierung ecoreporter
Positive Bewertung bei ECOreporter für CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V, Bildquelle CEPP Invest GmbH

Platzierungsstand 16.6.2015: 
  • Restvolumen aufgebraucht, vollplatziert
Das Private Placement CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V knüpft an die erfolgreichen Platzierungen der Windenergie-Direktbeteiligungen "Rapshagen" und "Kahnsdorf" aus den vergangenen zwei Jahren an.

Rekordwerte bei Windkraftausbau
„Wir freuen uns, dass wir mit der Direktbeteiligung CEPP WE05 unser Engagement am Windstandort Deutschland fortsetzen können", erklärt Michael Klein, Geschäftsführer der CEPP Invest GmbH. "Im vergangenen Jahr konnte die Branche in Deutschland erstmals 4.750 Megawatt an Land neu installieren. Ein Rekord der aufs Neue beweist, dass sie sich als verlässliche Wachstumsbranche und als bewährter und nachhaltiger Investitionsmarkt etabliert hat."

CEPP WE05 Windpark Beppener Bruch V Private Placement Windkraft 2015 Privatplatzierung Rendite PDF
Eine Anlage des CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V, Bildquelle: CEPP Invest GmbH

EEG 2012 plus Repowering-Bonus
Am Standort wurden vor der Errichtung und der Inbetriebnahme der drei Anlagen in den Jahren 2013/14 die alten Bestandsanlagen abgebaut, so dass es sich um ein Repowering-Projekt handelt. Die neuen Kraftwerke verfügen über eine Nennleistung von jeweils 2,3 Megawatt, von denen zwei Anlagen im August 2013 und die dritte Anlage im März 2014 in Betrieb gingen. In der Prognose wird für die Windenergieanlagen jeweils eine jährliche Stromerzeugung von etwa 10,1 Mio. kWh erwartet, was der Versorgung von mehr als 3.200 Haushalten entspricht. Der Windpark profitiert von einer höheren Einspeisevergütung nach „altem“ EEG 2012 und einem zusätzlichen Repowering-Bonus.

Standort CEPP WE05 Windpark Beppener Bruch V Private Placement Windkraft 2015 Privatplatzierung Rendite Beitritt zeichnen
Standort des Windparks Beppener Bruch V in Niedersachsen, Bildquelle: CEPP Invest GmbH

Was ist Repowering?
Beim Repowering werden Windenkraftwerke der ersten Generationen durch moderne Turbinen ersetzt. Dies bietet entscheidende Vorteile: Bei einer Halbierung der Anlagenzahl und bei gleichzeitiger Verdoppelung der Leistung kann durch effizientere Nutzung der Standorte eine Verdreifachung des Windertrags erreicht werden. Windenergieanlagen auf dem neuesten technischen Stand kommen mit vergleichsweise geringen Drehzahlen aus. Die optische Akzeptanz gegenüber schnell drehenden älteren Rotoren steigt. Waren es in den 1990er Jahren noch 40 bis 60 Umdrehungen pro Minute, so erreichen aktuelle Modelle bei lediglich 10 bis 20 Umdrehungen die gleiche Leistung. Nicht zuletzt sind moderne Windkraftwerke deutlich weniger lärmbelastend. Ausführliche Informationen bietet die Repowering-Broschüre des Bundesverband WindEnergie.

Windgutachten und Sicherheitsabschläge
Zwei aktuelle Windgutachten von unabhängigen akkreditierten deutschen Gutachtern weisen das berechnete Windpotential und den Energieertrag für den Windpark am Standort aus. Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit liegt demnach bei 6,0 m/s auf 79 Meter Nabenhöhe. Für die Ermittlung der wirtschaftlichen Prognose des Projektes wurde ein Mittelwert der ausgewiesenen Ertragswerte gebildet. Zudem wurden zusätzliche Sicherheitsabschläge (2,6% für elektrische Verluste; 3% für technische Verfügbarkeit; 0,13% schattenwurfbedingte Abschaltungen; 5,5% kaufmännische Reserve) vorgenommen.

Positive Bewertung des ECOanlagechecks
Das Fazit des ECOanlagechecks von ECOreporter.de lautet: "Das Direktbeteiligungsangebot CEPP WE05 – Beppener Bruch V von der CEPP ist solide konzipiert. Als Repowering-Projekt und aufgrund der überdurchschnittlich hohen Renditeerwartung überzeugt es sowohl in ökologischer als auch in finanzieller Hinsicht. Der Windpark ist bestandskräftig genehmigt, hat eine Fremdfinanzierung und ist bereits in Betrieb. Dabei handelt es sich um drei Sicherheitsmerkmale, die in Summe in den letzten zwei Jahren nur wenige Windpark-Beteiligungsangebote für Privatanleger zum Platzierungsstart vorweisen konnten."

Für maximal 20 Anleger
Das Angebot ist auf maximal 20 vermögende Anleger beschränkt und ermöglicht eine Beteiligung ab 125.000 Euro. Die prognostizierte Gesamtauszahlung beträgt ca. 235% bei einer avisierten Laufzeit von 20 Jahren, dies entspricht einer Rendite von durchschnittlich 6,7%.

Investitionsdaten
  • Beteiligung an ENERCON Windkraftanlagen für maximal 20 Anleger
  • Emissionsvolumen begrenzt auf EUR 2.500.000
  • Bereits gesicherte Fremdfinanzierung
  • Laufzeit bis 31. Dezember 2034
  • Renditeprognose 6,7% p.a., umfangreiche Sicherheitsmerkmale
  • Gesamtauszahlung ca. 235% (inklusive Rückführung der Einlage)
  • Mindestbeteiligung: 125.000 Euro
  • Kein Agio
Auszahlungen Ausschuettungen CEPP WE05 Windpark Beppener Bruch V Private Placement Windkraft 2015 Privatplatzierung Rendite Beitritt zeichnen
Ausschüttungen des CEPP WE05 - Windpark Beppener Bruch V, Bildquelle: CEPP Invest GmbH