CHORUS Wind Private Placement PP7

Private Placement für Windenergieanlagen in Deutschland
Die erfolgreiche CHORUS Gruppe präsentiert ein Windkraftinvestment, welches das Erneuerbare-Energien-Portfolio des Investors ergänzt und stabilisiert.

CHORUS Wind Private Placement PP7 Privatplatzierung Bewertung Memorandum

Platzierungsstand 6.3.2012: vollplatziert


Vorteile von Wind-Investments
  • Verfügbarkeitsgarantie von 97% macht Windanlagen technisch zuverlässig und kalkulierbar
  • Genehmigte Windstandorte in Deutschland sind noch interessanter als Solarstandorte für das Repowering, da keine alternativen Standorte wie z. B. Hausdächer für Solaranlagen vorhanden sind
  • Windaufkommen und Sonneneinstrahlung ergänzen sich ideal. Bei wenig Sonne bläst mehr Wind
  • Windanlagen profitierten beim Veräußerungserlös in vollem Umfang von hohen Inflationsraten (Hohe Erwartung, dass Marktstrompreis von ca. 7 ct/kWh über die gesetzliche Vergütung für Wind von aktuell 9,5 ct/kWh inklusive SDL-Bonus steigt)
Investitionsobjekt
Die Windenergieanlagen Hellberge II befinden sich in der Nähe des Ortes Falkenberg in Brandenburg. Es liegen zuverlässige Gutachten von Geonet Umweltconsulting GmbH und der IEL GmbH vor. In den Gutachten sind rund 100 bestehende Windenergieanlagen in näherer Umgebung berücksichtigt.

Windpark Hellberge II
  • Standort in Norddeutscher Tiefebene, Brandenburg
  • Geplante Inbetriebnahme im Dezember 2011 und Februar 2012
  • 3 Anlagen mit je 2,3 MW Nennleistung, 13.371 MWh p.a.
  • Nabenhöhe 108 m, Anlagentechnik von Enercon E-82 (getriebelos)
  • EEG-Vergütung: 9,02 ct/kWh + 0,49 ct/kWh (SDL-Bonus) für 2011
  • Finanzierungszusage der Bremer Landesbank: Laufzeit 16,5 Jahre, Zinssatz 3,30%, Zinsbindung 10 Jahre fest
Die Fondsgesellschaft beteiligt sich zu einem Drittel an den Investitionsobjekten, weitere CHORUS-Gesellschaften halten den anderen Anteil.
CHORUS Wind Private Placement PP7 Rendite Auszahlungen Beitritt Memorandum Ausschuettung Prozent
Auszahlungen des CHORUS Wind PP7 sind vorsichtig kalkuliert (Klick zum vergrößern)

Investitionsdaten
  • Beteiligung zu 1/3 an 3 Windenergieanlagen „Hellberge II“
  • Laufzeit geplant 10 Jahre
  • Zeichnungsvolumen 1,7 Mio. EUR
  • Gesamtinvestition 11,65 Mio. EUR mittels gesicherter Bankfinanzierung
  • Ausschüttung vorsichtig kalkuliert mit 5% p.a. ansteigend auf 7,5% p.a.
  • Schlussausschüttung ca. 119,3 %, Gesamtausschüttung ca. 175,8 %
  • maximal 20 Zeichner
  • Mindestbeteiligung 125.000 EUR, kein Agio