Wasserkraftwerk Südosteuropa

Privatinvestment als Alleingesellschafter in ein Wasserkraftwerk ab € 500.000
Gehobenen vermögenden Privatinvestoren wird hiermit der Zugang zu einem hochrentablen Investment in ein Wasserkraftwerksprojekt in Südosteuropa eingeräumt. Das Land, in dem sich das Investitionsobjekt befindet, ist durch seinen kontinuierlichen Ausbau der erneuerbaren Energien, der guten topografischen Lage und der hohen Effizienz von Wasserkraftwerken ein sehr interessantes Investitionsziel.

Privatplatzierung Memorandum Private Placement Wasserkraftwerk
Investitionsobjekt Wasserkraftwerk Südosteuropa

Platzierungsstand: vollplatziert

88% der weltweiten erneuerbaren Energien werden mit Wasserkraftwerken erzeugt, das entspricht etwa 20% der gesamten Stromerzeugung. Norwegen deckt fast seinen gesamten Elektrizitätsbedarf mit Wasserkraft, Brasilien rund 80%. In Österreich beträgt die Wasserkraftquote rund 55% an der gesamten Stromproduktion, in der Schweiz sind es rund 60% ...

Investitionsdaten
  • Gesamtinvestitionsvolumen des Wasserkraftwerkes € 21 Mio.
  • Partizipation am gesamten Eigenkapitalanteil
  • Fremdkapitalfinanzierung über Banken im Investitionsland gesichert
  • Anlagenerrichtung mit zusätzlichen EU-Förderungen
  • Eigenkapitalrückführung zzgl. einer Verzinsung innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums geplant
  • Absicherung der Investoreneinlage über Bankbürgschaft einer deutschen Bank
  • Baugenehmigungen wurden erteilt, Vorprojektierungskosten i.H.v. € 1 Mio. bereits gestellt
  • Projektlaufzeit 20 Jahre, jährliche Ausschüttungen im gehobenen zweistelligen Prozentbereich
  • Beteiligung mit € 500.000, selbstverständlich kein Agio