Schwergutschiff A (Direktbeteiligung)

3 Jahre Festcharter und +12 Prozent Auszahlung - alle Schwesterschiffe deutlich über Prognosewerten
Es fällt kein Agio an und die exklusiven Anleger genießen ein starkes Mitspracherecht. Sämtliche bereits platzierten Schwesterschiffe erzielen deutlich bessere Rendite-Ergebnisse als geplant.

Platzierungsstand 30.7.2010: vollplatziert

Private Placement Angebot Reederei 2010 direkt Schiff 2010
Schiff ähnlicher Bauart

Das Investitionsobjekt ist ein Mehrzweck-/Schwergutschiff mit einer Tragfähigkeit von 12.780 tdw. Es verfügt über die Eisklasse E3 und ist mit zwei 150 Tonnen Schwergutkranen (kombiniert 300 t Hebekraft) der deutschen Firma NMF ausgestattet. Die Abmessungen des Schiffes und der geringe Tiefgang erlauben in Verbindung mit dem Schwergutgeschirr einen weltweiten Einsatz – auch in schwer zugänglichen Häfen und Flüssen ohne landseitige Beladungsmöglichkeiten.

Die Substanzquote beträgt sehr gute 97,02 Prozent. Es erfolgen an die Gesellschafter über die Laufzeit des Schiffsfonds insgesamt 291,8% an Auszahlungen, 8% anteilig für 2010 und ab dem Jahr 2011 jährlich 12%.

Alle Schiffe dieser Schwergut-Charge der Reederei wirtschaften besser als geplant, leisten an die zufriedenen Anleger umfangreiche Sonderausschüttungen und weisen zudem Tilgungsvorsprung auf. Eine Besichtigung der Reederei und auch des Schiffes ist für die beitretenden Gesellschafter bereits avisiert.